Klarry.de
Geld Verdienen, Online Marketing, Linkbuilding und SEO Tipps

Teliad Erfahrungen

Auf meiner Suche nach zusätzlichen Einnahmequellen neben Adsense bin ich auf die Webseite: teliad.de gestoßen. Dort lässt sich Geld durch den Verkauf von Textlinks, Content-Links und InLinks verdienen. Oder die eigene Position im Ranking der Suchmaschinen durch den Kauf solcher Links verbessern.

Was ist Teliad?

Teliad ist einer der erfolgreichsten Markplätze für alle Art von Linkkauf und –verkauf. Im Gegensatz zu Backlinkseller können hier auch Content-Links und InLinks gekauft und verkauft werden. Was diese beiden Kategorien von Links genau sind erkläre ich später im Text.

Interessant ist dieser Service sowohl für diejenigen, die etwas Geld mit ihrer Homepage verdienen möchten, wie auch für all jene die mehr Besucher auf Ihrer Homepage wollen.

Zahlen zu Teliad

  • >90.000 Angebotene Textlinkplätze
  • > 25.000 URLs
  • > 15.000 Domains
  • 35 Kategorien (Shopping, Reise, Gesundheit,…)
  • In 5 Sprachen erreichbar

Einbau von Teliad

Teliad arbeitet nicht mit einem Script. Wen ein Link gemietet wurde, muss dieser von Hand auf der Webseite eingebaut werden. Nachdem dies von Teliad über einen automatischen Mechanismus auf der Webseite bestätigt wurde erhält man den Betrag des verkauften Links nach Ablauf des Zeitraumes gutgeschrieben.

Was sind Content-Links und InLinks?

Content-Links sind Links, die in einem Text eingebaut wurden, der von dem Käufer verfasst wurde. Ein Beispiel wäre: „Sie suchen eine Alternative zu Adsense um etwas Geld mit Ihrer Homepage zu verdienen? Besuchen sich doch den Textlinkmarktplatz Teliad und informieren Sie sich.“

InLinks sind Textlinks die in einem vom Verkäufer vorgegebenen Text gemietet werden können. Ein Beispiel wäre: „Interessant ist dieser Service für diejenigen, die etwas Geld (Keyword „Geld“) mit ihrer Homepage verdienen (Keyword „Homepage verdienen“) möchten.“

Wann zahlt Teliad aus?

Teliad zahlt immer in Sammelauszahlungen am Monatsende aus. Ausgezahlt wird entweder über PayPal oder via Überweisung, je nach Heimatland. Einen Betrag als Auszahlungsgrenze gibt es soweit ich weis nicht!?

Vor- und Nachteile von Teliad

Vorteile:

  • Keine nervigen Scripts in die Webseite einbauen
  • Keine Auszahlungsgrenze!?
  • Auszahlung über PayPal oder Überweisung
  • Viele Mitglieder
  • Gute Bezahlung zum Teil besser als Backlinkseller
  • Textlinks, InLinks und Content-Links

Nachteile:

  • Auszahlungen nur am Monatsende
  • Anmeldungen meist erst ab Pagerank 2
  • Abstrafung von Google bei falschem Einsatz

Einfach einmal ansehen: Teliad.de

6 Antworten auf Teliad Erfahrungen

  • Frank sagt:

    Schöner Artikel, allerdings sind die Überschriften etwas “alternativ” deklariert ;-)

  • Klarry sagt:

    Danke, habe den Fehler behoben hoffe ich :)

  • Staudi sagt:

    Guter Artikel.

    Zwei Anmerkungen habe ich aber:

    Anmeldungen haben bei mir auch immer mit PR 0 oder PR 1 Seiten geklappt. Hier gab es zwar mal einen Mindest-PageRank, dieser wurde aber abgeschafft.

    Ein weiterer Nachteil, wie ich finde, ist der Maximalpreis bei Teliad. Sollte man einen Preis über den von Teliad angebotenen Preisrechner festlegen, so wird dieser meist von Teliad abgelehnt. Sehr schade, denn auch wenn eine Seite ausgebucht ist, kann man so den Preis nicht mehr erhöhen.

  • Torsten sagt:

    Ich halte die Empfehlung von Teliad und anderer dieser Anbieter (und es sieht hier scheinbar danach aus, weil du auch einen Affiliate-Link einsetzt) für bedenklich. Die Möglichkeit, die eigenen Seiten zu “anonymisieren” besteht zwar, es ist aber kein Geheimnis, dass diese Dienstleister mit “Fakekunden” unterwandert sind. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich dabei um eine der großen Suchmaschinen handelt…

  • Pingback: 5-Finger-Blog von Hollii » teliad

  • Thomas sagt:

    Hallo Klarry,
    guter Artikel, dazu aber eine Frage: was meinst Du mit “Abstrafung von Google bei falschem Einsatz”? Wie sollte der Google-Bot wissen, das der gesetzte Link von Teliad etc. ist?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>